Studie: Unternehmen wollen mehr Geld ins E-Business stecken

Montag, 15. Oktober 2001

Die Investitionen ins E-Business reißen nicht ab. Wie das Marktforschungsunternehmen Cap Gemini Ernst & Young in einer aktuellen Studie ermittelt hat, planen 56 Prozent der deutschen Unternehmen aus der Investitions- und Konsumgüterbranche, ihre Ausgaben für E-Business im kommenden Jahr zu erhöhen. 36 Prozent der befragten Firmen wollen ihre Investitionen konstant halten. Lediglich große Mittelständer zeigen sich laut Studie zurückhaltend: Ein Drittel der Unternehmen aus diesem Bereich will die Investitionen zurückfahren. Bei der Befragung wurden 310 Führungskräfte, CIOs und Manager, die für E-Business Aktivitäten des Unternehmens zuständig sind, zum aktuellen Stand und den zukünftigen Zielen befragt.
Meist gelesen
stats