Studie: Unternehmen stufen Direktmarkting im Internet als weniger effizient ein

Dienstag, 28. September 1999

Die Werbung im Internet wird in den kommmenden Jahren an Bedeutung zunehmen und ähnlich wichtig werden wie herkömmliche Werbung. Bisher stufen deutsche Unternehmen allerdings Direktmarkting im Internet im Vergleich zum klassischen Direktmarketing als weniger effizient ein. Dementsprechend investieren Unternehmen nur rund 4 Prozent der Werbeaufwendungen in Internetwerbung. Das ist eines der Ergebnisse der Studie "Internet und Direktmarketing", die das Meinungsforschungsinstitut Infratest Burke im Auftrag der Deutschen Post erstellt hat. Dazu wurden über 1000 Unternehmen danach befragt, ob und wie stark sie elektronische Werbung einsetzen. Von 1300 Konsumenten wollten die Meinungsforscher wissen, wie sie zur Werbung im Internet stehen und ob sie auf elektronischem Weg Produkte bestellen. Dabei stellte sich heraus, dass die Konsumenten das Internet hauptsächlich zur Information über Produkte und Dienstleistungen nutzten, darüber hinaus sei aber auch das Online-Einkaufen keine Seltenheit mehr.
Meist gelesen
stats