Studie: US-Markt für bezahlte Suchmaschineneinträge legt deutlich zu

Donnerstag, 31. Juli 2003

In den USA boomt das Geschäft mit bezahlten Suchmaschineneinträgen. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Jupiter Research steigt der Umsatz in diesem Jahr um 50 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar. Herkömmliche Banner-Werbung verliert dagegen an Bedeutung: Hier erwartet Jupiter einen Rückgang um 6 Prozent auf etwas über 3 Milliarden Dollar, während für das nächste Jahr wiederum ein Plus von 15 Prozent prognostiziert wird. Insgesamt soll die Onlinewerbung 2003 jedoch um 10 Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar zulegen. kj
Meist gelesen
stats