Studie: US-Jugendliche am stärksten im Netz vertreten

Mittwoch, 26. Juli 2000

Internetpräsenz und -nutzung gehören für die US-amerikanische Jugend zum Alltag. 85 Prozent der 12- bis 24-Jährigen nutzen das Internet, während es bei den erwachsenen nur rund 59 Prozent sind. Dies ist ein Ergebis der Ipsos-Reid-Studie "Face of the Web - Youth". Die Studie wurde in insgesamt 10 Ländern durchgeführt. Danach nutzen 82 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 24 Jahren in Australien das Internet, in Südkorea sind es 78 Prozent, in Großbritannien 72 Prozent und in Italien 55 Prozent. In Deutschland ist mit 51 Prozent die Hälfte der Jugendlichen online, in Spanien 45 Prozent und 41 Prozent. Schlusslichter bilden Japan mit 39 Prozent und in Argentinien mit 27 Prozent.
Meist gelesen
stats