Studie: Tourismus-Industrie kann Umsatz im Jahr 2002 deutlich steigern

Mittwoch, 30. April 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz Umsatzquote Unternehmensberatung


Die weltweite Tourismus-Industrie konnte ihre Umsätze über das Internet im Jahr 2002 um 45 Prozent steigern. Dies ergibt der Online-Tourismusreport der Münchner Unternehmensberatung Ulysses. Die Fluggesellschaften verzeichneten dabei die größte Umsatzquote mit rund 17 Prozent aller getätigten Erlöse. Auffällig: Mit der Größe eines Veranstalters sinkt seine Online-Buchungsquote. So ist die Quote der Top 11-20 mehr als doppelt, die der Top 21-50 sogar dreimal so groß wie die der Top-Ten - eine Tatsache, die nun schon seit mehreren Jahren unverändert geblieben ist, wenngleich die Top-Ten über zwei Drittel der gesamten Online-Umsätze in der Touristik auf sich vereinigen können. Nach Schätzungen von Ulysses wird der deutschlandweite Umsatz in diesem Jahr die 4-Milliarden-Euro-Grenze erreichen. Für die Studie wurden 267 Manager von Tourismusunternehmen interviewt. Dazu wurden Unternehmen in über 65 Ländern befragt. Näheres unter www.web-tourismus.de. kj
Meist gelesen
stats