Studie: Teenager überholen Durchschnittssurfer im Netz

Freitag, 03. August 2001

Die Teenager in Europa verbringen immer mehr Zeit im Internet. Wie das Marktforschungsinstitut Jupiter MMXI in einer aktuellen Studie herausgefunden hat, haben die 12- bis 17-jährigen Europäer im Juni 2001 im Schnitt 8 Stunden im Web gesurft. In Großbritannien und Frankreich habe sich die Dauer im Vergleich zum Januar dieses Jahres um zwei, in Deutschland sogar um drei Stunden erhöht.

Besonders beliebt sind bei den Jugendlichen Online-Kommunikationsangebote wie etwa der MSN-Messenger Service in Großbritannien, Spanien und Norwegen oder E-Mail-Dienste wie GMX in Deutschland und der Schweiz. Auch Online-Communities und E-Commerce-Angebote stehen bei den Jugendlichen hoch im Kurs. Im Juni 2001 verbrachten die Teens im Schnitt 7,5 Minuten täglich bei Online-Shops. Damit verweilten sie länger auf E-Commerce-Sites als die Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen, die nur 6,5 Minuten am Tag entsprechende Angebote nutzte.
Meist gelesen
stats