Studie: Stadtsparkasse Köln bietet höchste Beratungsqualität im Web

Mittwoch, 29. Januar 2003

Die Deutsche Bank, die Stadtsparkasse München und die Hypo-Vereinsbank sind die Gewinner des ibi Website Ratings 2002, das das Institut für Bankinformatik und Bankstrategie der Universität Regensburg zum Thema "Beratungsqualität im Web" erstellt hat. Die Beurteilung der Bankauftritte erfolgte dabei über die Bewertungskriterien Beratungsqualität, Usability, Online-Banking und Online-Brokerage sowie Sonstige Informationen. Die höchste Beratungsqualität bietet laut Studie die Stadtsparkasse Köln. Aber auch Hypo-Vereinsbank und Deutsche Bank konnten in diesem Bereich punkten.

Informationen, die das Bankgeschäft begleiten - in der Studie in der Kategorie Sonstige Informationen zusammengefasst - werden am besten von der Deutschen Bank geliefert. Vor allem aufgrund des ausgewogenen Konzepts und den konstant guten Ergebnissen in den Hauptkategorien steht sie auch in der Gesamtwertung an erster Stelle.

Im Vergleich der Bankengruppen gehen die Großbanken als Sieger hervor. In allen vier Hauptkategorien sind sie nach den Ergebnissen des Regensburger Instituts momentan den restlichen Bankengruppen überlegen. Die Sparkassen und Regionalbanken bilden das obere Mittelfeld. Sie haben sich im Vergleich zu den Vorjahren vor allem im Bereich Usability positiv entwickelt. Die Genossenschaftsbanken bilden das Schlusslicht im Bankengruppenvergleich. Gerade in der Kategorie Beratungsqualität offenbaren sie Schwächen.
Meist gelesen
stats