Studie: Softwarekäufer akzeptieren Werbemails

Freitag, 24. Oktober 2003

Internetnutzer, die das Netz zum Softwarekauf nutzen möchten, stehen Werbemails offen gegenüber. 89 Prozent der Kunden sind an den Newsletterdiensten der Online-Shops interessiert, da diese ihnen wichtige Produktinformationen lieferten. Auch die vielfach angebotenen Testversionen kommen gut an: Mehr als 60 Prozent der Tester entscheiden sich in der ersten Woche nach dem Download für die Vollversion. Dies zeigt eine aktuelle Studie, für die der E-Commerce-Dienstleister Element5 knapp 10.000 Online-Softwarekäufer befragte.

Auch die Einflussfaktoren bei der Kaufentscheidung waren Thema der Befragung. 85 Prozent der Befragten ist die Funktionalität der Software wichtig. Den Preis nennen 73 Prozent der Teilnehmer; Benutzerfreundlichkeit spielt für 72 Prozent eine Rolle. Die Produkt- oder Markenbekanntheit ist dagegen nur für 22 Prozent der Käufer relevant. rp
Meist gelesen
stats