Studie: Reise-Sites stark verbesserungswürdig

Dienstag, 24. September 2002

Die Performance der Online-Reiseanbieter lässt zu wünschen übrig. Dies ist das Ergebnis einer Studie des IT-Beratungsunternehmens Cambridge Technology Partners, für die neben 18 Web-Angeboten von Reiseanbietern auch die Online-Auftritte von Fluggesellschaften, Anbietern von Bahnreisen, Online-Reiseagenturen und Nahverkehrunternehmen untersucht wurden.

Laut Studie werden die Möglichkeiten des elektronischen Handels nur unzureichend ausgeschöpft. Die Hauptvertreter der Branche bieten laut Studie zwar auch über das Netz viele ihrer Standard-Leistungen, an Nutzerfreundlichkeit und Zusatzangeboten mangele es allerdings. Lediglich Lufthansa mit dem Angebot LH Infoflyway erreicht ein zufrieden stellendes Leistungsniveau.

Nur 6 der 18 getesteten Reiseunternehmen befinden sich insgesamt im positiven Teil der Leistungs-Skala. Delta Airlines und Expedia folgen der Lufthansa. Cambridge Technology Partners ruft die Branche deshalb dazu auf, ihre Websites auszubauen und adäquater an Kundenbedürfnisse anzupassen, um Nutzer auch weiterhin zum Online-Ticket-Kauf zu animieren.
Meist gelesen
stats