Studie: Redaktionelles Umfeld kann Werbewirkung von Bannern erhöhen

Dienstag, 26. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbewirkung Umfeld Bannerkampagne Banner


Das redaktionelle Umfeld hat entscheidenden Einfluss auf den Erfolg von Bannerkampagnen im Internet. Dies belegt eine Studie zur Werbewirkung von Web-Kampagnen, die das Online-Marktforschungsinstitut Comcult Research durchgeführt hat.

Im Rahmen einer Online-Umfrage haben die Berliner Marktforscher herausgefunden, dass die Markenbekanntheit eines beworbenen Produktes im Internet ansteigt, wenn die Banner in einem zur Online-Werbung passenden redaktionellen Umfeld geschaltet werden. Die Markenbekanntheit sei sogar um 40 Prozent höher gewesen als bei solchen Bannern, bei denen auf ein entsprechendes redaktionelles Umfeld verzichtet wurde.

Sollte eine inhaltliche Anbindung der Online-Werbung an den Content des Werbeträgers nicht möglich sein, empfiehlt sich nach Ansicht von Comcult Research die Schaltung von Image-Bannern mit sehr kurzem und weniger argumentativem Text. Diese hätten im Vergleich zu argumentativen Bannern, die sich durch lange und ausführliche Texte auszeichnen, eine um mehr als 60 Prozent höhere Werbewirkung erzielt. Für die Online-Studie wurden 746 repräsentativ quotierte Internet-Anwender aus dem Online-Panel von Comcult Research im Januar 2002 befragt.
Meist gelesen
stats