Studie: Print wirkt sogar unabhängig vom Themenumfeld

Donnerstag, 23. Mai 2013
BCN hat die Werbewirkung von Print und Online verglichen
BCN hat die Werbewirkung von Print und Online verglichen

Die Werbeträger Zeitschrift und Online haben ihre eigenen Vorteile, manchmal. Dazu haben Burdas Vermarkter BCN und die Verlags-Marktforschungssparte Media Market Insights mit einer qualitativen Werbewirkungsanalyse einer Nivea-Kampagne im verlagseigenen Frauenmagazin "Freundin" sowie auf der Site Freundin.de Interessantes herausgefunden. So schlägt die Printanzeige den Onlinebanner bei der Werbeerinnerung sowie bei der Wiedererkennung teils deutlich. Zudem kommt die Printwerbung verständlicher und seriöser an, Online dagegen origineller - aber auch störender. Und: Für Online ist das thematisch passende Umfeld entscheidend. So erzielt das gestestete Kosmetikmotiv im Beauty-Kontext deutlich bessere Werte als etwa im Food-Ressort. Eine derartige umfeldabhängige Korrelation ist für die Wirkung der Printanzeige nicht nachweisbar. rp

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Die Zahlenergebnisse und mehr zur Studie lesen Abonnenten in der HORIZONT-Ausgabe 21/2013, die am Donnerstag, 23. Mai erscheint.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren
HORIZONT for iPad beziehen



Meist gelesen
stats