Studie: Online-Shopper wollen sich den Weihnachtsstress ersparen

Montag, 19. November 2001

Knapp 70 Prozent der Deutschen empfinden Online-Shopping weniger stressig als offline ihre Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Das ist ein Ergebnis einer Studie des Bielefelder Markforschungsunternehmens EMNID im Auftrag von AOL Deutschland. Befragt wurden über 1500 Deutsche im Oktober diesen Jahres.

12,8 Millionen Deutsche kaufen der Studie zufolge bereits im Netz und knapp 20 Millionen Verbraucher stehen dem Online-Shopping aufgeschlossen gegenüber. Im vergangenen Jahr haben 2,7 Millionen Nutzer ihre Weihnachtgeschenke im Internet besorgt, knapp 90 Prozent wollen dies auch in diesem Jahr wieder tun.

Dabei schätzen die Befragten professionell gestaltete Seiten mit angegebener Kontaktadresse. Positiv bewertet wird auch ein deutscher Firmensitz. Denn Sicherheitsbedenken sind bislang das größte Hemmnis: Über 71 Prozent befürchten einen möglichen Missbrauch ihrer Daten.
Meist gelesen
stats