Studie: Online-Buchung wird attraktiver

Dienstag, 07. März 2006

Anlässlich der Reisemesse ITB in Berlin hat das Marktforschungsinstitut Forsa zum 3. Mal rund 1000 Personen ab 14 Jahren in Deutschland zu ihren Online-Erfahrungen und Reiseabsichten befragt. Die von Seven-One Interactive und FTI Touristik initiierte Studie zeigt einen Trend zum Online-Buchen. Laut der repräsentativen Umfrage geben 29 Prozent der Befragten an, bereits eine Reise über das Internet gebucht zu haben. Dies entspricht einer Steigerung von 10 Prozent zur Befragung im Jahr 2004. Besonders langjährige Internetsurfer, Bessergebildete und Besserverdienende buchen die Reise über das Internet. Obwohl das Internet nach wie vor eher von Männern genutzt wird, scheint das Thema Reise auch im Web eine Frauen-Domäne zu sein; laut Umfrage buchen 7 Prozent mehr Frauen über das Internet ihren Urlaub. Außerdem ergab die Studie, dass sich zwei Drittel der Internet-Nutzer vor dem Besuch eines Reisebüros über das Internet zu dem Thema informieren. kj

Meist gelesen
stats