Studie: Mobile Marketing findet Einzug in den Mediamix vieler Unternehmen

Donnerstag, 13. Februar 2003

Viele große Markenartikler haben ihre ersten Mobile-Marketing-Kampagnen erfolgreich durchgeführt und Mobile Marketing ist auf dem besten Weg, sich einen festen Platz im Marketingmix zu sichern. Besonders als Response-Kanal in Kombination mit klassischen TV- und Plakatkampagnen gewinnt Mobile Marketing zunehmend an Bedeutung. Das ist Ergebnis einer aktuellen Studie von Berlecon Research, die am heutigen Donnerstag in Berlin präsentiert wurde.

Dabei sei Mobile Marketing nicht auf plumpe Werbe-SMS oder SMS-Gewinnspiele für junge Zielgruppen beschränkt, sagt Nicole Dufft, Senior Analystin bei Berlecon. Besonderes Zukunftspotenzial sieht Berlecon Research in der Verbindung von Mobile Marketing mit anderen Werbemedien. Dabei übernimmt das Mobiltelefon die Rolle des interaktiven Rückkanals für klassische TV- und Plakatwerbung oder im Zusammenhang mit Gewinnspielen auf Produktverpackungen. Dufft: "Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Spam-Problematik wird umgangen, da Werbebotschaften nicht unaufgefordert im Push-Modus verschickt werden, sondern der Werbeempfänger diese aktiv anfordert."
Meist gelesen
stats