Studie: Mobile Commerce steht vor dem Durchbruch

Freitag, 21. August 2009
Das Handy wird zunehmend zum Verkaufskanal
Das Handy wird zunehmend zum Verkaufskanal

Die Unternehmensberatung Mücke, Sturm und Company hat das Potenzial und die Bedingungen für ein weiteres Wachstum des Mobile-Commerce-Markts untersucht. Durch die Massentauglichkeit von Smartphones sei bereits das Fundament für den Aufschwung von mobile Shopping gelegt. Wenn sich das mobile Einkaufen weiterhin etabliert, kann im Jahre 2014 mit einem Marktvolumen von 1,8 Milliarden gerechnet werden, so das Ergebnis der Studie. Hierfür müssten Voraussetzungen geschaffen werden, um die Nutzungserlebnisse der mobilen Situation anzupassen.

Eine gemeinsame Initiative von Banken, Einzelhandel, Mobilfunk-Providern und Handy-Herstellern könnte der Unternehmsberatung zufolge den Zuwachs von Mobile Shopping fördern. HOR
Meist gelesen
stats