Studie: Mehrheit der Social Networker akzeptiert Sponsoring

Donnerstag, 05. April 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Blog Aufgeschlossen Sponsoring Microsoft Unterschleißheim


Blogs und Communities sind für einen Dialog mit Unternehmen durchaus zugänglich und auch Werbung auf entsprechenden Seiten gegenüber aufgeschlossen. 19 Prozent der deutschen Social Networker, wie beispielsweise Blogger, kommentieren Anzeigen auf Blogs und Websites, 29 Prozent reichen entsprechende Links an Freunde weiter. Zudem sind 63 Prozent der Nutzer bereit, gesponserte Inhalte in ihren Web-Auftritt einzubauen. Allerdings haben bislang nur 6 Prozent der deutschen Social Networker derartige Inhalte auf ihren Seiten. Zu diesem Ergebnis kommt eine europaweite Studie von Microsoft Digital Advertising Solutions, Unterschleißheim, in Zusammenarbeit mit der Online-Marktforschungsgesellschaft Metrix Lab. Befragt wurden dazu je 200 Social Networker in achteuropäischen Ländern. 23 Prozent der europäischen Social Networker veröffentlichen Kommentare zu einer Werbeanzeige und ein Viertel leitet eine Anzeige weiter. Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass Social Networker ihrer Community vertrauen. Europwaeit informieren sich 64 Prozent der User, nachdem sie Informationen auf der Webseite eines Freundes gelesen haben, zusätzlich auf anderen Seiten, weil sie weitergehende Information wünschen. ork

Meist gelesen
stats