Studie: Konsolidierungsprozess bei US-Online-Angeboten spitzt sich zu

Mittwoch, 06. Juni 2001

In den USA schreitet der Ausleseprozess im Internet immer schneller voran. Wie das Online-Forschungsinstitut Jupiter Media Metrix in einer aktuellen Studie herausgefunden hat, verbringt die US-Surfergemeinde mittlerweile die Hälfte ihrer Online-Zeit auf den Websites von nur 4 Unternehmen. Vor einem Jahr hatte sich die Hälfte der Verweildauer noch auf 11 Unternehmen verteilt.

Noch deutlicher zeigt sich der Trend bei Betrachtung jener Unternehmen, die gemeinsam 60 Prozent des Online-Angebots kontrollieren. Während sich im März 1999 noch 110 Firmen das Angebot teilten, waren es ein Jahr später 40 und im März dieses Jahres nur noch 14 Unternehmen.

Klarer Spitzenreiter in den USA ist das Netzwerk von AOL Time Warner, das auf 32 Prozent aller Online-Minuten in den USA kommt. Auf dem 2. Rang folgt Microsoft mit 7,5 Prozent, dicht gefolgt von Yahoo mit (7,2 Prozent) und Napster (3,6 Prozent). Insgesamt verbrachten die US-Bürger in der Zeit von März 2000 bis März dieses Jahres 107 Milliarden Minuten im Internet.
Meist gelesen
stats