Studie: Internetfernsehen auf dem Vormarsch

Montag, 15. September 2008
-
-

Die Zahl der Nutzer von Internetfernsehen steigt stetig. So gab es laut einer Studie von Roland Berger Strategy Consultans Ende 2007 weltweit bereits mehr als 10 Millionen IPTV-Abonnenten. Experten halten bis 2010 einen Zuwachs auf 60 Millionen Nutzer möglich. Neben der Reichweite befasst sich die Studie "The economics of IPTV - Making IP profitable" mit der Profitabilität des IPTV. Diese ist kein Selbstläufer: Tim Bottke, Senior Project Manager und Breitband- und IPTV-Experte bei Roland Berger, erklärt, dass die "Lücke zwischen dem geplanten finanziellen Erfolg und den tatsächlichen Kosten und Einnahmen" zumeist groß sei. Telekommunikationsunternehmen, die mit IPTV im Medienmarkt Fuß fassen wollen, empfiehlt Roland Berger, die oft fehlende Medienkompetenz aufzuholen. Die Einführung sollte sorgfältig geplant sein und langfristig angelegt werden, die Kosten für Inhalte mit den entsprechenden Medienunternehmen verhandelt werden. Dies gelte besonders für HD-Programme oder On-demand-Inhalte.

Die ganze Studie ist auf der Website von Roland Berger zum Download verfügbar. HOR
Meist gelesen
stats