Studie: Internet wird von internationalen Marken dominiert

Mittwoch, 06. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL Yahoo! Inc. USA Europa Australien Deutschland Frankreich


AOL, Mircrosoft und Yahoo erreichen mindestens jeden zweiten Online-Surfer, lautet das Ergebnis des zweiten Multi-Country-Reports von Media Metrix und MMXI Europe. In dem Report werden die Nutzungsdaten für die Länder Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und USA zusammengefasst. Die Marken gewinnen an Reichweite. 32 von 50 der meistbesuchten Webangebote haben in der Zeit von März bis Juni 2000 mehr Nutzer angezogen. Die Microsoft-Site verzeichnete mit Plus 8,5 Millionen Usern den höchsten Besucherzuwachs. T-Online ist wie bereits im ersten Report vom März 2000 an der Spitze der Unternehmen mit Hauptsitz außerhalb den USA und steht mit rund 7 Millionen Besuchern im Juni auf Platz 27 der Liste. Zum Vergleich: AOL hat rund 75 Millionen.
Meist gelesen
stats