Studie: Im Jahr 2005 surfen 30 Prozent per Handy im Netz

Montag, 06. Dezember 1999

Im Jahr 2003 wird sich die Zahl der Internetnutzer verdoppeln.In Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Schweden und Deutschland werden dann über 60 Millionen das Internet nutzen. Das prognostiziert die Studie "Europe's Digital Decade" des Marktforschungsinstituts Forrester Research. Im gleichen Zeitraum steigt die Zahl der Handybesitzer auf rund 99 Millionen an, heißt es in der Studie weiter. Eine wichtige Entwicklung, denn die Analysten gehen davon aus, dass im Jahr 2005 etwa 30 Prozent der Internetnutzer mit anderen Geräten als mit PCs in Netz gehen. Sie surfen per Handy, Handsheld und Personal Digital Assistants (PDAs) im Netz. Ob das digitale Fernsehen die Verbreitung der Internetnutzung vorantreibt, bezweifeln die Marktforscher. Zu viele konkurrierende Standards für den Gang ins Internet übers Fernsehkabel würden sich gegenseitig behindern. Weitere Infos unter Telefon 003120/3054300.
Meist gelesen
stats