Studie: Hohe Akzeptanz von Online-Werbung

Dienstag, 20. September 2011
Viele Internetnutzer haben sich mit Onlinewerbung abgefunden
Viele Internetnutzer haben sich mit Onlinewerbung abgefunden
Themenseiten zu diesem Artikel:

TNS Infratest Köln Deutschland Akzeptanz Carsten Theisen


Rund 90 Prozent der Internetnutzer akzeptieren Online-Werbung, wenn Inhalte dadurch kostenfrei bleiben. Die Surfer sind zudem kaum bereit, für bislang kostenlose Inhalte in Zukunft zu zahlen. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von TNS Infratest, für die anlässlich der dmexco-Messe für Digitales Marketing in Köln 756 Online-Nutzer in Deutschland ab 14 Jahren befragt wurden. Demnach würden 89,9 Prozent der Online-Nutzer die Einblendung von Werbung in Kauf nehmen, wenn die regelmäßig von ihnen besuchten Internetseiten dafür kostenlos blieben. 8,7 Prozent dagegen wünschen sich werbefreie Internetseiten und wären im Gegenzug bereit, für bislang kostenfreie Inhalte künftig einen geringen Geldbetrag zu zahlen.

„Die Ergebnisse zeigen, dass Bannerwerbung in hohem Maße akzeptiert wird, weil sie der Finanzierung von Online-Inhalten dient“, stellt Carsten Theisen, Director des Digital Centre von TNS Infratest, fest: „Aber die generelle Werbeakzeptanz aber sagt noch nichts über die tatsächliche Werbewirkung aus“. ork
Meist gelesen
stats