Studie: Grüne und CDU haben die besten Websites

Donnerstag, 13. August 2009

Bündnis 90/Die Grünen und CDU liegen in der Gunst der Internetnutzer vorn. Laut einer Studie der Serviceplan-Tochter Facit Digital in München erreichten die Websites dieser Parteien 63 beziehungsweise 61 von 100 möglichen Zufriedenheitspunkten. Wichtigstes Bewertungskriterium für die 260 Befragten ab 18 Jahren ist eine klare Darstellung der Positionen zu bestimmten Themen. Der Internetauftritt der SPD überzeugt laut Studie weniger. Ein Kritikpunkt der User ist die starke Fokussierung auf die Person Frank Walter Steinmeier anstelle einer übersichtlichen Positionierung der Partei. Insgesamt erreicht die SPD 56 Zufriedenheitspunkte.

Knapp dahinter liegt die FDP mit 55
Punkten. Als einzige der abgefragten Parteien konnte ihre Online-Präsenz die Sympathie der Besucher nicht steigern. Ganz im Gegensatz zur Linken. Obwohl die Partei mit 50 Zufriedenheitspunkten insgesamt am schlechtesten abschneidet, sorgt ein Besuch auf ihrer Website bei den Studienteilnehmern für den größten Sympathieanstieg.
Alle Ergebnisse der Studie sind kostenlos auf www.facit-digital.de verfügbar. jf
Meist gelesen
stats