Studie: Google beliebtester Partner beim Suchmaschinen-Marketing

Donnerstag, 31. Januar 2008
-
-

Werbegelder werden gebündelt, wo sich die Zielgruppe findet - das ist auch beim Suchmaschinen-Marketing nicht anders. Folglich ist Google nicht nur bei den Nutzern die beliebteste Adresse, wenn es um die Suche im Netz geht. Neun von zehn Unternehmen, die Suchmaschinen-Marketing betreiben, tun dies über Google Adwords. Das geht aus der Studie "Suchmaschinen-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung" des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) hervor. Zu dem Thema befragte der Arbeitskreis Suchmaschinen-Marketing zwischen Juli und August 2007 insgesamt 384 Werbungtreibende aus der Marketing- und Agentur-Szene mit einer hohen Online-Affinität.

Laut Stichprobe nutzt eine hohe Zahl der Befragten das Instrument: 75,8 Prozent schalten regelmäßig bezahlte Textanzeigen. Während 41 Prozent mit der Qualität, die Google im Sponsored-Listing-Bereich bietet, zufrieden sind, stimmen 28 Prozent dem nur bedingt zu. "Im Zuge des Web 2.0 kommen immer mehr soziale Plattformen und Suchmaschinen auf den Markt, bei denen der Nutzer direkt Einfluss auf die Ergebnisse nehmen kann - indem er beispielsweise Websites empfiehlt. Google ist mit einem Marktanteil von fast 90 Prozent aber kaum zu schlagen", sagt Marc Schmidl, Head of Communications & Marketing Services bei Komdat.com Management und Mitglied im Arbeitskreis Suchmaschinen-Marketing beim BVDW.

Reza Malek, Director Business Development bei der Onlinemarketing-Agentur Quisma, unterstreicht: "Eine große Nutzerschaft beziehungsweise eine hohe Reichweite ist eines der wichtigsten Mittel zum Erfolg einer Suchmaschinen-Marketing-Kampagne. Sicherlich kann ein Werbetreibender auch bei kleinen, spezialisierten Suchmaschinen Käufer oder Interessenten finden, doch in der gleichen Zeit kann eine große Suchmaschinen sehr viel mehr Potenzial abschöpfen." Demnach erwartet auch das Gros der Befragten, dass der Marktanteil von Google in Zukunft noch steigt (18 Prozent) oder zumindest gleich bleibt (53). mh

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 05/08, die am Donnerstag, 31. Januar erscheint.

Meist gelesen
stats