Studie Generation Bravo analysiert Einstellung zu Politik

Mittwoch, 02. Juni 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gerhard Schröder Bielefeld CDU CSU


Bereits im dritten Jahr veröffentlicht die Zeitschrift "Bravo" in Zusammenarbeit mit dem EMNID-Institut in Bielefeld die Studie "Generation Bravo". Anfang dieses Jahres gaben in der Studie 3000 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren ihre Meinung zum Thema "Doppelte Staatsbürgerschaft" kund, bei der aktuellen Studie wurden sie zu Politik, Politikern und Politikinhalten befragt. Wie die Untersuchung zeigt, stehen Bundeskanzler Gerhard Schröder und seine Partei immer noch oben in der Gunst der Youngster: 20 Prozent der Befragten stimmten der Aussage "finde ich sehr gut" zu. Auf Rang Nummer zwei liegt die CDU/CSU mit 15 Prozent Zustimmung bei "sehr gut".
Meist gelesen
stats