Studie: Erhöhte Nutzung des Mediums Fernsehen

Mittwoch, 14. Juli 1999

Der European Media & Marketing Survey, der europaweit die TV- und Printnutzung der Top-20 bei den einkommensstärksten Haushalten untersucht, weist eine deutlich erhöhte Nutzung des Mediums Fernsehen auf. Vor allem die Nachrichtensender - allen voran CNN mit einem wöchentlichen Nutzerkreis von 6,3 Millionen - konnten ihre Reichweiten deutlich steigern. Führend unter den TV-Sendern bleibt Eurosport, das erstmals über 13 Millionen der Top-Verdiener wöchentlich einschalteten. Unter den Tageszeitungen führt die „Financial Times" mit einer Reichweite von 844.000 Lesern das Ranking mit großem Abstand vor der „International Herald Tribune" (157.000) und „The Wall Street Journal Europe" (150.000) an. Bei den Wochenzeitungen liegt „The Sunday Times" mit 2,4 Millionen Lesern vor den französischen Titeln „Paris Match" (1,3 Millionen) und „L’Express" (1,2 Millionen). Das Amsterdamer Marktforschungsinstitut Inter/View International untersucht in der EMS 99 die Mediennutzung von 40 Millionen Top-Verdienern in 16 europäischen Ländern. Die Daten wurden im Zeitraum von März 1997 bis März 1999 erhoben.
Meist gelesen
stats