Studie: Deutsche nutzen vermehrt das Internet für die Jobsuche

Mittwoch, 20. August 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jobsuche Marktforschungsinstitut Arbeitsamt


Das Internet spielt eine immer wichtigere Rolle bei der Jobsuche. So besuchte jeder achte deutsche Surfer im Mai dieses Jahres die Website eines Jobvermittlers. Dies ergibt eine Studie des Marktforschungsinstitutes Nielsen Netratings. Danach konnten vor allem die Angebote rund um den Bereich Karriere und Arbeit ein Plus von fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verzeichnen. Am erfolgreichsten war hierbei die staatliche Stellenbörse der Bundesanstalt für Arbeit (arbeitsamt.de ) mit 2,1 Millionen Nutzern. Doch auch die Top 5 der kommerziellen Jobvermittlungen, die überwiegend von Fach- und Führungskräften und weniger von Arbeitslosen genutzt werden, können einen Zuwachs feststellen und 1,8 Millionen Nutzer im Juli verbuchen.kj
Meist gelesen
stats