Studie: Bis 2003 mehr Internetnutzer in Asien als in den USA

Dienstag, 07. August 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Asien USA Marktforschungsinstitut Pazifik


Die Zahl der Internetnutzer wird in den kommenden Jahren vor allem im asiatisch-pazifischen Raum stark anwachsen. Nach Einschätzung des Marktforschungsinstituts Gartner Dataquest wird die Zahl der Surfer dort bereits im Jahr 2003 auf 183,3 Millionen ansteigen. Damit hätte die Region Asien/Pazifik die USA überholt. Hier soll es den Angaben zufolge 2003 insgesamt 162,8 Millionen Surfer geben.

Wegen der niedrigen Zugangspreise werden laut Studie in Asien jedoch auch in Zukunft weniger Umsätze erwirtschaftet als in den USA. Bis 2005 sollen in Asien rund 17,2 Milliarden Dollar erwirtschaftet werden. In den USA rechnet Gartner Dataquest in den kommenden vier Jahren mit einem Umsatz von 21,2 Milliarden Dollar.
Meist gelesen
stats