Studie: Billiger Einkaufen im Netz

Montag, 26. Juni 2000

Bei der Anschaffung eines Handys mit Internet-Zugang können Käufer bis zu 29 Prozent sparen, wenn sie im Netz bestellen. Das ist ein Ergebnis einer Studie, die das Marktforschungsinstitut GfK für den Internet-Shopping-Guides Gold.de durchgeführt hat. Für den Gold.de-Test wurden die Preise zwischen den stationären Anbietern Media Markt, Promarkt und Saturn und verschiedenen Onlineanbietern verglichen. Ergebnis: Das Preisgefälle zwischen Off- und Onlineanbietern ist zum Teil enorm. Dies zeige sich besonders bei Anbietern von WAP-Handys. So könne beispielsweise das Handy Siemens S 35i im Internet sehr viel günstiger erworben werden.
Meist gelesen
stats