Studie: Bewegtbilder pushen E-Commerce-Umsätze

Dienstag, 26. Februar 2008

Die Einbindung von Bewegtbildern hat eine starke Hebelwirkung für den E-Commerce - behauptet eine Studie des Berliner Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Goldmedia. Danach kann der deutsche Onlinehandel durch E-Commerce-TV bis 2012 ein Umsatzplus von mehr als 5 Prozent erreichen. Goldmedia-Consultant Mathias Birkel erklärt die Berechnung: "Sollten bis 2012 nur 10 Prozent des E-Commerce-Marktes Bewegtbild einsetzen und würde dies bei den Nutzern zu einer 10-prozentigen Steigerung der Conversion Rate führen, so hätte dies bereits ein Umsatzplus von 250 Millionen Euro gegenüber einem Szenario ohne Bewegtbildeinsatz zur Folge."

Goldmedia geht aber von höheren Einsatzwerten und damit von einem Umsatzplus von 1,5 Milliarden Euro aus. Web-TV optimiere die Warenpräsentation deutlich und verschaffe den Kunden das online bislang vermisste Einkaufserlebnis. Bewegtbildformate bieten bereits unter anderem Amazon, Neckermann.de, Tchibo und Otto an. kj

Meist gelesen
stats