Studie: Amazon ist beliebteste E-Commerce-Website

Mittwoch, 07. Juni 2000

In Deutschland und Großbritannien ist im April die Website des Internethändlers Amazon die beliebteste E-Commerce-Site. In Frankreich liegt sie auf Platz 5. Dort hat die Seite des französischen Musikhändlers FNAC die Nase vorn. In Deutschland liegt hinter Amazon.de auf dem 2. Rang BOL.de, gefolgt von Letsbuit.com und Neckermann.de. Auf Platz 5 rangiert Quelle.de vor Otto.de und Booxtra.de. Das sind Ergebnisse die das Nürnberger Marktforschungsinstitut MMXI Europe für den Monat April erhoben hat. Danach erzielte der Bereich E-Commerce bei den Internetnutzern, die über einen Onlinezugang von zu Hause verfügen, in Deutschland, Frankreich und Großbritannien eine Reichweite von 37 Prozent. Ein Vergleich zwischen den Ländern zeigte, dass die Briten mit 19,7 Minuten pro Monat die längste Zeit bei E-Commerce-Angeboten verweilen. Die Deutschen folgen mit 15,3 Minuten und die Franzosen mit 13,3 Minuten. Laut der Untersuchung haben auch E-Commerce-Portale, die eine Reihe verschiedener Produkte und E-Commerce-Anbieter auf ihrer Site führen, an viele Besucher auf ihre Sites gezogen. In Frankreich sind beliebte E-Commerce-Portale Kelkoo.fr und Rueducommerce.fr, in Großbritannien sind es Zoom.co.uk und Shopsmart.co.uk sowie Webmiles.de in Deutschland.
Meist gelesen
stats