Studie: 2,4 Millionen Gebrauchtwagen werden jährlich über Mobile.de verkauft

Montag, 14. Juli 2003

Die Hamburger Autobörse Mobile.de hat wie bereits im Vorjahr die Erfolgsquoten ihrer Werbekunden über die GfK Nürnberg messen lassen. Danach werden jährlich rund 2,4 Millionen Gebrauchtwagen über Mobile.de verkauft. Damit wird laut Studie bereits jeder fünfte Kaufvertrag in Deutschland über die Börse angebahnt. Befragt wurden im April 1000 gewerbliche Werbekunden von Mobile.de sowie 1000 Privatpersonen, die als Anbieter auftraten. Die Handelsbetriebe verkaufen nach eigenen Angaben 33 Prozent der Wagen über Mobile.de. Jedes dritte von Privatnutzern im April angebotene Fahrzeug war im selben Monat ebenfalls bereits über das Web-Inserat verkauft.

Mobile.de präsentiert die Ergebnisse der Studie zurzeit über Printanzeigen in "Welt", "Welt am Sonntag", "Bild", "Bild am Sonntag", "FAZ" und "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Die Motive, die erstmals mit dem Claim "Ich mag mein Auto" arbeiten, wurden von dem Hamburger Freelancer Heinz Elpermann kreiert. Die Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Klaar Kiming, Hamburg, die frühere Print- und TV-Auftritte konzipiert hatte, wurde beendet. Im Herbst will Mobile.de neben Print auch wieder verstärkt die bereits existierenden TV-Spots (Produktion: Glass Film, Hamburg) einsetzen. kj

Meist gelesen
stats