Ströer übernimmt Deutsche Städte Medien

Montag, 22. Dezember 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ströer Koninklijke DSM Bieterwettstreit FAZ Viacom Apax


Der Außenwerber Ströer hat den Bieterwettstreit um den Konkurrenten Deutsche Städte Medien (DSM) gewonnen. Der Verkaufsbeirat der DSM hat sich für Ströer entschieden, teilte das Unternehmen am Wochenende mit. Für rund 270 Millionen Euro übernimmt damit die Nummer 2 im deutschen Markt für Außenwerbung die Nummer 1. Der Kaufpreis soll dabei vollständig fremdfinanziert sein. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, steht die amerikanische Fondgesellschaft Cerberus hinter Ströer. Zuletzt hatten neben Ströer auch die US-Medienkonzerne Viacom und Clear Channel sowie die Beteiligungsgesellschaft Apax für die DSM geboten. he
Meist gelesen
stats