Ströer mit neuer Werbeform Swing Ad

Dienstag, 08. November 2005

Der Kölner Außenwerber Ströer hat nach den im August eingeführten Seat Ads eine weitere Sonderwerbeform im Portfolio. Sie heißt Swing Ad und wird im Innenraum von Bussen und Bahnen in Form von Halteschlaufen angeboten. Durch die aufgedruckte Werbung wird aus der Schlaufe ein Werbemittel, das permanent im Blickfeld des Fahrgastes steht. Erster Kunde ist das schwedische Möbelunternehmen Ikea, das die Werbeform zur Eröffnung seines 37. Möbelhauses in Erfurt nutzte. Betreuende Agentur für Ikea ist Magic Moments, Düsseldorf. Die Mediakosten sowie die Produktion pro Swing Ad belaufen sich auf jeweils 8 Euro im Monat, die Anbringung und Entfernung kostet 5 Euro. is



Meist gelesen
stats