Ströer Media Gallery stellt Einsatzmöglichkeiten der Plakat MA vor

Mittwoch, 08. August 2007

Der Außenwerber Ströer Out-of-Home Media in Köln präsentiert im Rahmen seiner jährlichen Roadshow durch deutsche Agentur-Städte zentrale Features der elektronischen Media-Analyse Plakat. Die Arbeitsgemeinschaft Mediaanalyse (Ag.ma) hat erstmals per GPS statt durch traditionelle Befragung die Reichweiten des Werbeträgers Plakat erhoben und stellt die ausführlichen Studienergebnisse im Herbst dieses Jahres vor. Während der "Ströer Media Gallery", die am 15. August in Hamburg startet, will der Out-of-Home-Anbieter demonstrieren, welche Einsatz- und Auswertungsmöglichkeiten die Studie für Mediaplaner liefern kann. "Die Erhebung ermöglicht durch die härtere Datenbasis erstmals eine echte Optimierung von Buchungseinheiten. In der Vergangenheit wurden nur Durchschnittswerte für eine typische Belegung in der jeweiligen Ortsgröße ausgewiesen", sagt Marketing-Geschäftsleiter Jaroslav Zajicek. Außerdem stellt Ströer neue Angebotsformen aus acht Produktbereichen für 2008 vor.

Nach Hamburg (15. bis 16.08.) macht die Roadshow Station in Düsseldorf (21. bis 23.08.), Frankfurt (28. bis 30.08) und München (04. bis 05.09.). se

Meist gelesen
stats