Ströer: Marketingchef Jochen Sengpiehl geht schon wieder

Freitag, 11. Februar 2011
Jochen Sengpiehl wirft bei Ströer das Handtuch
Jochen Sengpiehl wirft bei Ströer das Handtuch

So etwas nennt man wohl ein kurzes Gastspiel: Marketingchef Jochen Sengpiehl geht bei Ströer schon wieder von Bord. Der 42-Jährige wird den Kölner Außenwerber verlassen. Laut Unternehmensangaben geht Sengpiehl auf eigenen Wunsch, "um sich neuen Herausforderungen zu stellen". Wie es scheint, haben Meinungsverschiedenheiten zwischen Sengpiehl und dem Ströer-Vorstand den Ausschlag für die Trennung gegeben: "Ich hatte die Leitung für einen spannenden Aufgabenbereich - aber unsere Vorstellungen über die künftige Ausrichtung des Marketing und des Vertriebs haben wir nicht in Einklang bringen können", erklärt Sengpiehl seine Entscheidung.

Sengpiehl hatte im Juli 2010 den Posten des Geschäftsführers Vertrieb & Marketing bei Ströer übernommen. Der frühere Volkswagen-Marketer, der in dieser Funktion Jan Hardorp ablöste, war zugleich auch Vorsitzender der Geschäftsführung bei Ströer Sales & Services. Laut Unternehmensangaben soll er im Februar und März noch eine Reihe wichtiger Kundentermine wahrnehmen und zwei internationale Projekte für Ströer durchführen. Danach ist das Kapitel Ströer für Sengpiehl beendet. Seine Aufgaben übernimmt bis auf weiteres Dirk Wiedenmann, der im Ströer-Vorstand für das Deutschland Geschäft verantwortlich ist.

Sengpiehl war von 2006 bis Mitte 2009 als Marketingchef bei Volkswagen tätig. Als der ehemalige Fiat-Manager Luca De Meo bei dem Wolfsburger Autobauer Volkswagen anheuerte und im September 2009 Marketing, Produktkommunikation und Vertrieb der Marke VW übernahm, nahm Sengpiehl seinen Hut, obwohl ihm ein anderes Job-Angebot gemacht worden war. Sengpiehl hatte dies offenbar abgelehnt.

Der studierte Betriebswirt, der 2009 in Cannes den Titel "Advertiser of the Year" verliehen bekam, arbeitete zuvor unter anderem bei Nissan Motor Deutschland und BBDO Consulting. Darüber hinaus war er mehrere Jahre als Leiter Marketing-Kommunikation für die Marken von Daimler Chrysler verantwortlich. mas
Meist gelesen
stats