Strauß wird oberster Bertelsmann-Kommunikator

Donnerstag, 13. März 2008
Jetzt Offiziell: Strauß übernimmt den Posten
Jetzt Offiziell: Strauß übernimmt den Posten

Nach wochenlangem Hin- und Her hat das Rätselraten ein Ende: Thorsten Strauß übernimmt die Leitung der Unternehmenskommunikation von Deutschlands größtem Medienkonzern Bertelsmann. Er folgt Jasmine Borhan, die das Unternehmen mit dem Amtsantritt von Hartmut Ostrowski als Vorstandsvorsitzenden zum Jahresende verlassen hatte.

Strauß ist Leiter der Unternehmenskommunikation der Bertelsmann-Tochter Arvato und hat in dieser Funktion bereits in den vergangenen Jahren eng mit dem damaligen Arvato-Chef Ostrowski zusammengearbeitet. Strauß war intern bereits als Nachfolger von Borhan gehandelt worden. Der 40-Jährige wird die Leitung der zentralen Unternehmenskommunikation zum 1. April übernehmen.

Nach einem Volontariat bei der "Glocke" in Oelde hatte Strauß bei der Tageszeitung verschiedene Positionen inne, zuletzt als Leiter des Wirtschaftsressorts. 1999 wechselte er als stellvertretender Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Arvato, zum 1. April 2002 übernahm er die Leitung der Unternehmenskommunikation und ist in dieser Position weltweit für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Branding, Sponsoring sowie Corporate Responsibility und Umweltmanagement verantwortlich. Wer Strauß Position bei Arvato übernimmt, wird in den nächsten Wochen entschieden. Gute Chancen dürfte Arvato-Sprecher Gernot Wolf haben.
Meist gelesen
stats