Stopp für Adler: Spiegel Verlag bringt Augsteins Kulturmagazin nicht

Donnerstag, 22. September 2005

Der Spiegel-Verlag wird das wöchentliche Kulturmagazin "Adler" nach HORIZONT-Informationen nicht auf den Markt bringen (Horizont 19/2005). Jakob Augstein, Sohn des "Spiegel"-Gründers Rudolf Augstein, hatte dem Gesellschafterkreis das Zeitschriftenkonzept vorgestellt, das er unter anderem zusammen mit dem Berliner Jour- nalisten Oliver Gehrs ("Dummy") entwickelt hatte. Offensichtlich kam von der "Spiegel"-Marktforschung jetzt der Stopp. Die Zielgruppe sei zu klein, um dem Projekt eine vernünftige wirtschaftliche Perspektive zu geben, heißt es auf Anfrage. Jakob Augstein arbeitet seit kurzem als freier Mitarbeiter für die Parlamentsredaktion der "Zeit". nr
Meist gelesen
stats