Stinnes eröffnet Plattform für Konsumgüter

Mittwoch, 28. Februar 2001

Der Essener Logistik-Konzern Stinnes eröffnet am heutigen Mittwoch den Internet-Marktplatz Importal-online. Der inhouse produzierte Auftritt wird ab sofort unter der Regie der Düsseldorfer Werbeagentur Böse & Kohl mit einer Kampagne in Fachmagazinen beworben. Parallel soll Onlinewerbung das neue Portal bekannt machen.

Die Präsentations- und Handelsplattform für Konsumgüter-Lieferanten aus Übersee und Europa richtet sich in der Startphase an den Fach- und Einzelhandel der Branche "Glas, Keramik, Porzellan und Hausrat" und soll später auf andere Warengruppen ausgedehnt werden.

Unter der Internetadresse www.importal-online.com bietet Stinnes Importfirmen und deren Kunden eine Übersicht über weltweite Trends bei ausgesuchten Konsumgütern. Über eine elektronische Schnittstelle zu dem Logistikunternehmen Schenker können bei Bedarf auch Leistungen wie Transport, Verzollung und Lagerung angeboten werden.

Partner bei Entwicklung und Betrieb des Portals sind die Deutsche Telekom, Intershop, Gerling, die Stinnes-Tochter Schenker sowie die BBE-Unternehmensberatung, eine Tochtergesellschaft des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels.
Meist gelesen
stats