Stern.de startet nach Relaunch mit neuen Features

Mittwoch, 13. Februar 2002

Stern.de startet nach Relaunch mit neuen Features Stern.de, die Internetseite des stern, hat heute vier neue innovative Features gestartet und damit ihren Relaunch abgeschlossen. Die Internetseite wurde im Verlauf des letzten Jahres schrittweise inhaltlich und optisch vollständig überarbeitet und um die neuen Funktionen Messenger, Shortnews, Suche und Pressedatenbank erweitert. "Mit dem Relaunch von Stern.de und der dazugehörigen Markenfamilie wird unsere One Brand-Multimedia Strategie beispielhaft umgesetzt. Stern.de wird damit zum Zugpferd für andere Gruner + Jahr Online-Angebote", sagt G+J-Multimedia-Chef Stan Sugarman.

Gemeint ist damit die konsequente Verlängerung der Printmarke ins Internet, ergänzt durch die Möglichkeiten, die das Web bietet. So lehnt sich auch Stern.de zum einen stärker an den Printtitel an. Das Angebot ist aktueller geworden und arbeitet mit mehr Bild-material, um den Magazin-charakter zu unterstützen. Gleichzeitig spielen die Themen Community, Paid Content und Vernetzung eine große Rolle.

Der Start der neuen Funktionen wird von einer Werbekampagne begleitet, die aus der Feder der Agentur Legas Delaney stammt. Für die Kampagne in Print, Hörfunk und Online stellt Stern.de ein Budget von rund 750.000 Euro bereit.

Mit dem Relaunch und der Einführung der neuen Features verfolgt stern.de ehrgeizige Ziele. "Wir wollen bis Ende des Jahres monatlich rund 40 Millionen Page-Impressions generieren und uns unter den Top Ten im Reichweitenranking der General-Interest-Angebote platzieren," sagt "Stern"-Verlagsgeschäftsführer Bernd Buchholz.
Meist gelesen
stats