Stern.de setzt auf großzügige Optik

Mittwoch, 09. Juni 2004

Mehr Bilder präsentiert die Wochenillustrierte „Stern“ ab sofort in ihrem Internetauftritt und rückt optisch damit näher an die Printausgabe heran. Der Relaunch wurde komplett inhouse von Stern.de-Team konzipiert und umgesetzt. „Der Auftritt von Stern.de verdeutlicht, was für die Leser zählt: Aktualität, eindrucksvolle Bilder sowie die Vertiefung gesellschaftlich, wirtschaftlich und weltpolitisch relevanter Themen“, erklärt Chefredakteur Thomas Osterkorn.

Zudem bietet das Angebot eine fixierte Navigation, das heißt die Leiste bleibt beim Scrollen am oberen Bildrand stehen. Henry Lübberstedt übernimmt bei stern.de ab Juli die neu geschaffene Funktion des Redaktionsleiters. Der 39-Jährige war zuletzt bei der „Financial Times Deutschland“ als stellvertretender Redaktionsleiter für die Online-Ausgabe tätig. sch
Meist gelesen
stats