Stern.de: User-inspirierter Angriff auf das Sommerloch

Montag, 01. August 2011
In der Sommerloch-Reihe auf stern.de gibt es täglich eine neue Geschichte
In der Sommerloch-Reihe auf stern.de gibt es täglich eine neue Geschichte

Jüngst rief der "Stern" seine Leser auf, dieses Jahr das Sommerloch ausfallen zu lassen. Die User der Online-Seiten des Magazins wurden aufgerufen, für die nachrichtenschwache Zeit in den Ferienmonaten Themenwünsche zu äußern, die ihrer Meinung nach üblicherweise zu kurz kommen. Die Redaktion hat sieben der Vorschläge aufgegriffen und sich ihnen in einer Reportagereihe gewidmet. Den Auftakt macht die Geschichte "Flirtfalle Facebook", weitere Themen sind "Wie sicher sind EC-Karte, Packstation und Co.?" sowie "Wie Facebook-Monster Mamis Erspartes fraßen". "Wir hatten in der ersten Jahreshälfte 2011 eine enorme Dichte großer Nachrichtenlagen", erklärt Jörg Hermes, Leiter des Stern.de-Ressorts Wissen. "Deshalb wollten wir den redaktionellen Spielraum der Sommermonate nutzen, um einmal zu sehen, welche gesellschaftlichen Themen und Lebensfragen unsere Leser über die übliche Berichterstattung hinaus bewegen." ire
Meist gelesen
stats