"Stern" testet Ableger für Best Ager

Montag, 19. März 2012
Stern-Chefredakteur Thomas Osterkorn
Stern-Chefredakteur Thomas Osterkorn
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ableger VIVA Media Gruner + Jahr Thomas Osterkorn


Der "Stern" arbeitet an einem Ableger für Best Ager: "Viva" soll sich an Leser richten, die sich in der letzten Phase ihres Berufslebens befinden, beruflich bereits kürzer treten und sich wieder mehr Zeit für ihre Hobbys und Reisen nehmen. Eine entsprechende Meldung des "Spiegel" bestätigte Gruner + Jahr auf Anfrage. "Viva" wird im April als One-Shot erscheinen. Die redaktionelle Leitung übernimmt "Stern"-Chefredakteur Thomas Osterkorn, von dem auch die Idee für "Viva" kommen soll. Spekulationen, wonach sich der 58-Jährige künftig ganz auf das neue Projekt konzentrieren wird, dementiert Osterkorn: "Neue Projekte sind immer eine feine Nebenbeschäftigung, und meine Hauptaufgabe ist und bleibt der 'Stern'."

Das Flaggschiff von Gruner + Jahr hat mit dem Fotografie-Magazin "View" (seit 2005) und der Jugendzeitschrift "Yuno" (seit 2010) in den vergangenen Jahren bereits zwei neue Ableger auf den Markt gebracht. Auch das Magazin für junge Erwachsenen "Neon" gehört zur "Stern"-Markenfamilie. dh
Meist gelesen
stats