"Stern" startet crossmediale Imagekampagne

Montag, 18. Oktober 2010
-
-


Gruner + Jahr bewirbt sein Vorzeigemagazin "Stern" ab heute mit Anzeigen und Spots in TV, Print und Online. Die fünfwöchige Imagekampagne zeigt das Spannungsfeld zwischen investigativem Journalismus, Reportage und emotionaler Berichterstattung, in dem sich das Magazin bewegt. So zeigt ein Motiv im Vordergrund einen jubelnden Fußballspieler, während sein Schatten den Umriss eines Gehängten hat. Ein Schriftzug macht deutlich, dass die Redaktion neben öffentlichen Ereignissen auch über Geschehnisse berichtet, bei denen niemand zusieht. Die Hamburger Agentur Kolle Rebbe hat die Kampagne kreiert, verantwortliche Media-Agentur ist MEC Hamburg. Animation, Film- und Postproduction der TV-Spots hat die Produktionsfirma Schönheitsfarm aus Hamburg übernommen. Das Brutto-Mediavolumen der gesamten Kampagne umfasst 7,1 Millionen Euro. Ziel ist es, die Zeitschrift als Kernelement der "Stern"-Markenfamilie zu stärken.

Die zwei animierten Spots laufen in zielgruppenaffinen Umfeldern von öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender wie ZDF, RTL, Sat 1 und Vox. Insgesamt fünf verschiedene Printmotive schaltet Gruner + Jahr in verlagseigenen Publikationen sowie in überregionalen Tages- und Wochenzeitungen wie "FAZ", "SZ" und "Die Zeit". Skyscarper und Superbanner auf den hauseigenen Websites des Verlags runden die Kampagne ab. hor
Meist gelesen
stats