"Stern"-Sonderheft "Start" erscheint am 20. April

Mittwoch, 15. April 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werner Funk Druckauflage


Das 168 Seiten dicke "Stern"-Magazin für Ausbildung, Beruf und Karriere kommt mit einer Druckauflage von 330.000 Exemplaren zum Copypreis von 6 Mark an den Kiosk. Auf der Pressekonferenz zum Titel-Launch bezeichnete "Stern"-Chefredakteur Dr. Werner Funk das Heft als "journalistische Antwort aufdie unakzeptable Ausbildungs- und Berufsmisere" junger Leute: "Wir verstehen die Jugend als ernstzunehmenden Partner, nicht als Thema eines vordergründigen Medienspektakels." "Start" setze daher auf ein "kompetentes Nutzwertangebot für alle, die ihren Berufseinstieg mit Eigeninitiative und Optimismus packen wollen." Für die erste Ausgabe von "Start" wurden 30 Anzeigenseiten zum Preis von 18.000 Mark verkauft. Die Heftthemen werden mit Zusatzinformationen im Internet unter http://stern.de/start/ vertieft.
Meist gelesen
stats