Stern-Ableger "Viva" erscheint regelmäßig

Dienstag, 02. Juli 2013
Ab Oktober kommt "Viva" alle zwei Monate
Ab Oktober kommt "Viva" alle zwei Monate

"Viva", der Ableger des "Stern" für die ältere Leserschaft, kommt ab Oktober 2013 alle zwei Monate an den Kiosk. Das Heft ist seit vergangenem Jahr im Test, die aktuelle Ausgabe verkaufte über 70.000 Exemplare. "Der Erfolg hat uns bestätigt und zeigt deutlich, dass wir einen Nerv getroffen haben", sagt Simon Kretschmer, stellvertretender Verlagsleiter von Gruner + Jahrs "Stern"-Gruppe. Inhaltlich widmet sich "Viva" den Bedürfnissen und Perspektiven von älteren Lesern und bildet damit ein Pendant zu den jüngeren Ablegern "Neon" für die 20- bis 30-Jährigen und "Nido" für junge Eltern.

Die Leserschaft von "Viva" beschreibt der Verlag als "Frauen und Männer ab 50, die nach intensiven Jahren in Beruf und Familie vor einer neuen Freiheit und möglichen anderen Lebensperspektiven stehen". Chefredakteur ist "Stern"-Herausgeber Thomas Osterkorn, der das Konzept auch entwickelt hat. "Noch nie in meinem Berufsleben habe ich so viele begeisterte Rückmeldungen von Lesern erhalten, wie nach den ersten Ausgaben von ,Viva'", freut sich Osterkorn. Die Oktober-Ausgabe wird einen Umfang von 156 Seiten haben und kommt in einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren und für 4,50 Euro in den Handel. pap
Meist gelesen
stats