Stephan Vogel und Claus Fischer werden ADC-Vorstände

Freitag, 01. August 2008

Während der Art Directors Club (ADC) seine Vorstände in den Sektionen Stuttgart und München bestätigt hat, wurden in Frankfurt die Stühle gerückt. Stephan Vogel, Executive Creative Director bei Ogilvy löst seinen Kollegen Delle Krause ab, die Stelle von Mike Ries, Chief Creative Officer bei JWT, übernimmt Claus Fischer, Geschäftsführer der Event-Marketing-Agentur Voss + Fischer. Damit gibt es drei Neuzugänge im ADC-Vorstand - in Stuttgart hat Michael Schirner seinen Posten für Stefan Scheer, Creative Director von Bargfeld Scheer, freigemacht. Noch im August werden die ausstehenden Wahlen in Hamburg und Berlin abgehalten. Spannend sind diese vor allem, weil in beiden Sektionen mögliche Kandidaten für die Rolle des Vorstandsprechers antreten werden. Hoch gehandelt als Nachfolgerin für Michael Preiswerk, der seinen Amtsabtritt Mitte Juli bekannt gegeben hatte (HORIZONT 29/2008), wird zum einen Dörte Sengler-Ahrens, Kreativgeschäftsführerin bei Jung von Matt. Sie müsste dafür ihre Position im Vorstand der Sektion Hamburg verteidigen. Auch Amir Kassaei kommt Branchengerüchten zufolge in Frage. Der Kreativchef von DDB Berlin sitzt noch nicht im Vorstand, hatte gegenüber HORIZONT aber bestätigt, dass er auf jeden Fall kandidieren werde. Über das Amt des Vorstandsprechers habe er jedoch noch nicht konkret nachgedacht. jf 
Meist gelesen
stats