Steffi Graf fotografiert für "National Geographic"

Freitag, 18. Dezember 2009
Kamera statt Court: "National Geographic" mit Fotos von Tennis-Profi Steffi Graf
Kamera statt Court: "National Geographic" mit Fotos von Tennis-Profi Steffi Graf

Kamera statt Tennisschläger: Steffi Graf lässt den Court endgültig links liegen und wechselt vorübergehend in die Medienbranche. Die Tennisspielerin fotografierte eine Bilderstrecke für das Magazin "National Geographic". Damit verband sie Hobby und Charity: In Asmara, der Hauptstadt Eritreas, besuchte Graf das Armenviertel Abashawil und schoss dort die Fotos, die in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift in der Reportage „Die Kinder von Asmara" zu sehen sind. Schon seit Jahren engagiert sich die Sportlerin für die Stiftung "Children for tomorrow" in Eritrea, nun stiftete sie einen neuen Kindergarten und hielt den Bau des Gebäudes sowie die Bewohner Abashawils mit der Kamera fest. Bereits in ihrer Jugend dachte Graf laut dem Magazin über eine Karriere als Fotografin nach, entschied sich dann aber doch für die lukrativere Laufbahn als Tennis-Profi. hor
Meist gelesen
stats