Steffen Weidemann verlässt Accor-Hotels

Donnerstag, 07. Oktober 2004

Der französische Hotelkonzern Accor, der 2003 die deutsche Dorint-Kette übernommen hatte, zentralisiert auch sein Deutschland-Marketing offenbar in Paris. Gerüchten zufolge will sich Steffen Weidemann, Ex-Vorstand der Hotelkette Dorint und seit 2003 Geschäftsführer von Accor Smard in Mönchengladbach, deshalb neu orientieren. Der 45-Jährige verlässt den Hotelkonzern Ende März 2005.

Bereits zum Jahresende will Weidemann seine Geschäftsführung niederlegen. Bisher waren bei Accor Smard die deutschen Marketingaktivitäten aller Marken (Mercure, Novotel, Ibis, Etap) gebündelt. Accor, München, wollte zu den Gerüchten keine Stellung nehmen. rp
Meist gelesen
stats