Steffen Weidemann muss als Dorint-Marketingvorstand abtreten

Dienstag, 04. Februar 2003

Der 30-Prozent-Einstieg des französischen Hotellerie-Riesen Accor (Marken: "Mercure", "Novotel", "Ibis") beim deutschen Konkurrenten Dorint hat nun auch personelle Konsequenzen: Nach Informationen des "Handelsblatts" muss Marketing- und Vertriebsvorstand Steffen Weidemann seinen Schreibtisch räumen. Damit besteht der Vorstand nur noch aus Michael Theim und Jochen Dobel.

Neuer Dorint-Aufsichtsratschef wird der Accor-Berater Volker Büring, bereits bei Accor Deutschland auf gleichem Posten. Ihm stehen mit Daniel Vrancx und Jacques Stern zwei Manager aus der Accor-Zentrale in Paris zur Seite - neben drei Aufsichtsräten von Dorint-Seite, darunter nach wie vor der Kölner Immobilieninvestor Herbert Ebertz. Laut "Handelsblatt" wird die Dorint-Gruppe in diesem Jahr ein Minus von 32 Millionen Euro verbuchen müssen; im Sommer soll sogar ein Liquiditätsengpass drohen.
Meist gelesen
stats