Stefanie Lüdecke rückt beim Quality Channel in die Geschäftsführung auf

Donnerstag, 12. Dezember 2002

Stefanie Lüdecke fungiert ab Januar als Geschäftsführerin des Quality Channel. Bislang firmierte die 28-Jährige als Leiterin des Onlinevermarkters, der zu Spiegelnet gehört. Sie wird damit Nachfolgerin von Jörg Keimer, der sich nun wieder ausschließlich auf seine Aufgabe als Leiter des Anzeigen-Marketings beim "Spiegel" konzentrieren wird. Weiterhin in der Geschäftsführung ist Christian Schlottau, der gleichzeitig Leiter des Unternehmensbereichs Marketing beim Spiegel-Verlag ist. Dritter Geschäftsführer bleibt Fried von Bismarck, Verlagsleiter des Spiegel-Verlags.

Auf Stefanie Lüdecke kommen neue Aufgaben zu: Das Portfolio des Vermarkters wird bereinigt: Künftig will man sich ausschließlich auf Angebote konzentrieren, die sich auch crossmedial vermarkten lassen. Auf reine Onlineangebote dagegen wird verzichtet. In diesem Zusammenhang gibt der Quality Channel die Vermarktung des Wellness-Portals Lifeline auf. Mehr zur neuen Aufstellung des Quality Channel in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am heutigen Donnerstag erscheint.

Meist gelesen
stats